- HAB'N SIE WAS MIT KUNST AM HUT?

Hommage an Robert Gernhardt
Mit Hagen Hubert Möckel, Erhard Preuk & Stephan Gorn am Klavier

Wenn der Humor eine Heimat hat, dann ist es das menschliche Dasein in der Lebensform von Robert Gernhardt. Dieser unsterbliche Humor kommt uns im allgemeinen Gelächter immer mehr abhanden. Deshalb lassen wir Gernhardt knappe zwei Stunden wieder auferstehen, nicht wie Jesus, der dann gen Himmel fuhr, sondern mit Gedichten, die in die Hirne der Zuschauer fahren. Wir sind nur das Transportmittel.

Eine vielgelesene deutsche Boulevardzeitung lobte ihn einst mit dem unfreiwillig komischen Satz: „Er ist mit Dante und Goethe verglichen worden, aber eigentlich hat er mehr erreicht.

Gernhardt, obwohl Dichter, mußte nicht am Hungertuch nagen, denn er hat die Drehbücher zu den Otto-Waalkes-Filmen geschrieben. Er war ein Universalgenie, hat gezeichnet und gemalt, hat philosophiert und gedichtet, war Mitbegründer der Zeitschrift Titanic – und tat das alles mit einer abgrundtiefen Heiterkeit.

Gernhardt lebte von 1937 bis 2006. Wir ehren mit unserem Abend einen toten Dichter, weil er sich nicht dagegen wehren kann. Über sich selbst schrieb er unter vielem anderen:

Ich weiß nicht, was ich bin.
Ich schreibe das gleich hin.
Da hab'n wir den Salat
Ich bin ein Literat.

eventbild

Details

Datum: 27.08.2013

Zeit: 20:00 Uhr

Ort: Hof des neuen theaters Halle

Preise & Tickets

Preisgruppe 1: 14,00 Euro

Preisgruppe 1 erm.: 10,00 Euro

Tickets jetzt bestellen

Ähnliche Termine