Robbie Doyle & Irish Dance - Irish Summer Folkfestival

Das Irish Summer Folkfestival präsentiert sich zum 2. Mal in Dessau mit viel Musik und noch mehr IRISH DANCE! Pulsierende Rhythmen der Grünen Insel

Robbie Doyle gestaltet seit 10 Jahren in Deutschland seine eigenen Folkfestivals als Kombination von Life Musik & wunderbaren Tanzdarbietungen.

Im Jahr 2014 ist natürlich der Publikumsliebling vom vergangenen Jahr, der In diesem Jahr steht der viermalige Weltmeister im Stepptanz (irish stepp-dancing), Declan McHale, wieder mit dabei Er tanzt ausschließlich zu live gespielter Musik. Diesmal hat er sich Verstärkung mitgebracht - Declan McHale hat als Partnerin Deborah Whelan an seiner Seite. Gemeinsam waren sie als Solotänzer(in) von Riverdance und Lord oft he Dance unterwegs.

Überhaupt ist das diesjährige Festival sehr „weiblich“ aufgestellt. Als solistische Sängerin ist Avi McGourty aus Tipperary mit dabei. Die Künstlerin gibt Irische Balladen und fröhliche Lieder zu Besten und begleitet sich selbst auf der Gitarre. Ihr erster eigener Song „More Than a Second“ gewann in einem Musikwettbewerb die stolze Summe von 5000€. Es folgte ihr Debütalbum „No Alibis, No Lies“. Dieses Album präsentierte sie als Support-Act für einige der beliebtesten Künstler Irland, wie z.B. Luka Bloom, Don Mescall, Damien Dempsey, Dickie Rock sowie dem verstorbenen Joe Dolan.

Gleichfalls dabei, die Schwestern Sinead und Nuala Hayes (Hayes Sisters aus Galway). Seit ihrer frühsten Kindheit spielen sie zusammen als Duett, wobei Nuala die Flöte spielt und Sinead die Fiddle. Ihre musikalische Ausbildung begannen sie unter der Anleitung des bekannten Akkordeonisten Cepta Byrne, und ergänzten durch ihre Teilnahme an Meisterkursen auf der Wille Clancy Summer School. Beide Künstlerinnen studierten ihr Instrument. Sinead studierte neben der Violine auch Komposition und Dirigieren an der City University in London und Manchester und arbeitet heute als freiberufliche Orchesterdirigentin in England und Irland. Als Duett spielten die Schwestern unzählige Konzerte in England, Irland, Deutschland und den USA und traten auch beim Return To Camden Festival in London auf. Als Mitglieder der Ceoltoiri Corafinne gewannen sie zahlreiche All Ireland Fleadhs mit den unterschiedlichsten Formationen in Ceili Bands, Gruppen und Trios. Ihren Stil bezeichnen sie als East Galway, allerdings mit einer modernen allerdings mit einer modernen Note. Ihr Debütalbum ist 2014 geplant.

Robbie Doyle and Bernd Lüdtke ergänzen das Angebot an Musikern. Robbie Doyle, der in dem kleinen Irischen Dorf „Ballyhale“ geboren wurde, war oft mit dem renommierten St. Patricks Day Celebration Festival im deutschsprachigen Raum unterwegs. Seit einigen Jahren stellt er sein eigenes Festival zusammen und geht mit dem Festival auf Tour. Robbie ist für seine aussergewöhnliche, kraftvolle Stimme bekannt und spielt ausserdem Flute, Whistles, Bodhran und Bones. Bernd Lüdtke ist Berliner und ist durch Midnight Court der Fans der irischen Musik bekannt. Er singt und spielt Fiddle, Bouzouki und Bodhran.

Wieder mit dabei sind auch die besten Tänzerinnen und Tänzer der Jigs+Reels, Irish Dance Akademie aus Berlin, die mit ihren Tänzen gleichfalls im vergangenen Jahr in der Dessauer Marienkirche gefeiert wurden.

eventbild

Details

Datum: 23.05.2014

Zeit: 19:30 Uhr

Ort: Marienkirche Dessau

Preise & Tickets

Preisgruppe 1: 25,00 Euro

Preisgruppe 2: 22,50 Euro

Tickets jetzt bestellen

Ähnliche Termine