Walter Plathe - Alles weg’n de‘ leut

Ein Otto Reuter - Abend - Zusatzvorstellung -

... ist der "Klassiker" der zwei Plathe Programme. Mehr als ein Abend mit den unverwüstlichen Reutter-Couplets. Fast schon ein Theaterstück, in dem der Schauspieler darüber nachdenkt, was man auf einer deutschen Bühne tun und lassen muss, um halbwegs so erfolgreich zu sein, wie es dieser Reutter einmal war!

Dieser Abend verdankt seine Entstehung einigen Zufälligkeiten. Zunächst einmal wird 1870 in Gargelegen ein gewisser Otto Pfützenreuter geboren. Der Vater schickt seinen Otto in die Kaufmannslehre. Zufällig hat der Sohn aber keine Lust als "Heringsbändiger" hinterm Ladentisch zu stehen. Stehen will er auf der Bühne, und vorsichtshalber legt sich der junge Mann schon mal einen Künstlernamen zu: Otto Reutter. Und dieser Otto hat dann auch bald seinen ersten Auftritt als Salonhumorist. Silvester 1899 feiert das Publikum im "Wintergarten" nicht nur das neue Jahrhunderts sondern auch Otto Reutter. Danach ist er 30 Jahre lang der geliebte und umjubelte "König der Humoristen". Für Plathes "Reutter-Abend" ist eine Begegnung in den zwanziger Jahren von großer Bedeutung: Zufällig lernt Reutter ein junges Mädchen kennen, die ihn ein paar Mal auf dem Klavier begleitet. Am 5.11.1950 schenkt sie einem strammen Jungen das Leben. Die Mutter schickt ihren Walter in die Kaufmannslehre.
Zufällig hat der junge Mann aber keine Lust, mit weißen Mäusen und Zierfischen hinter dem Tisch zu stehen. Stehen will Walter Plathe auf der Bühne und hinter der Kamera - was er dann auch tut. Zufällig erinnert sich Plathe eines Tages auch an die Reutter-Couplets, die ihm seine Mutter schon an der Wiege gesungen hat. Und mit ihnen erfreut er nun schon seit über 10 Jahren sein Publikum.
Schauspiel-Entertainer - glänzend!

BILD, März 1999: Lachen, nicht lächeln
Walter Plathe singt Otto-Reutter und beweist: In 50 Jahren ist doch nicht alles vorbei. Plathe und sein Pianist zeigen, wie aktuell die Couplets von 1900-1930 noch sein können ... ! Als Schauspiel-Entertainer mixt Plathe Kleinkunstgeschichte mit komödiantischen Miniszenen. Glänzend!

RHEINISCHE POST, 3.5.1995
Plathe spielt im ausverkauften Theater an der Kö und ließ so manche Lachträne rollen. Er erkannte in Reutter den Psychologen der Volksseele und wusste ähnlich wie dieser, dass Erfolg auch etwas mit Identifizierung und dem Wiedererkennungseffekt zu tun hat. Denn wer kennt sie nicht, diese kleinen Alltagsneurosen und mittleren Katastrophen, die einem das Leben so schwer machen? Nach einigen Zugaben entließ Plathe das begeisterte Publikum. Sein Witz trifft auch heute noch

eventbild

Details

Datum: 28.08.2014

Zeit: 15:00 Uhr

Ort: Hof des neuen theaters Halle

Preise & Tickets

Preisgruppe 1: 24,00 Euro

Tickets jetzt bestellen

Ähnliche Termine