Marius Neset Quartet (Norwegen) - in concert

Weitere Infos folgen...

Kaum ein junger europäischer Jazzmusiker sorgte in den letzten Jahren international für mehr Aufsehen und schier ungläubiges Staunen bei Presse und Publikum, als der 1986 geborene norwegische Saxofonist Marius Neset. Wer seine gefeierten Auftritten auf dem Jazzfest Berlin, der Jazzwoche Burghausen, dem JazzBaltica Festival (im Duo mit Michael Wollny) und zuletzt in der Kölner Philharmonie erlebte, stellte erstaunt fest: „Was Marius Neset am Saxofon macht, ist nichts anderes als der Schritt in eine neue Dimension dieses Instruments“ (Süddeutsche Zeitung). Davon sind auch britische Medien überzeugt. Der Telegraph spricht von einem „Wunder“. Der Guardian zählt Neset zu den aktuell größten Entdeckungen des Jazz, mit „der Kraft eines Michael Breckers und der Raffinesse eines Jan Garbarek“. Für die Mitwirkung an E.S.T. Symphonie und für seine Zusammenarbeit mit der London Sinfonetta ist Marius Neset gleich zwei Mal mit dem ECHO – JAZZ 2017 ausgezeichnet worden.

eventbild

Details

Datum: 30.10.2017

Zeit: 20:00 Uhr

Ort: Oper Halle

Preise & Tickets

Preisgruppe 1: 28,00 Euro

Preisgruppe 1 erm.: 25,00 Euro

Preisgruppe 2: 25,00 Euro

Preisgruppe 2 erm.: 22,00 Euro

Preisgruppe 3: 22,00 Euro

Preisgruppe 3 erm.: 19,00 Euro

Tickets jetzt bestellen

Ähnliche Termine