Bria Skonberg

Die kanadische Sängerin, Trompeterin, Songwriterin, Arrangeurin und Bandleaderin Bria Skonberg wird vom Wall Street Journal als eine der vielseitigsten und imposantesten Musikerinnen ihrer Generation beschrieben. Sie beherrscht das Clarion, eine französische Bezeichnung für eine spezielle Trompete, virtuos und hat ein Feeling für den Mainstream und traditionellen Jazz.
Aufgewachsen ist das Multitalent in Chilliwack, British Columbia. Ihr Weg als Jazzmusikerin umfasst viele Stationen. In Vancouver leitete Skonberg die Formation Bria’s Hot Five und The Big Bang Jazz Band. 2009 entstanden erste Aufnahmen, und sie trat als Solistin und Sängerin auf. Ihr Fieber für die heißen Rhythmen zeigt sich auch in der Mitgründung der Frauenband Mighty Aphrodite. Angekommen in New York legte Bria Skonberg ihr Debütalbum FRESH vor mit gekonnten eigenen Interpretationen von Standards von Bert Kaempfert und Janis Joplin. Es folgten zwölf weitere Aufnahmesessions, Einladungen zu Festivals in aller Welt und Auszeichnungen, wie den CBC Jazz Award of Merit, den Jazz at Lincoln Center-Swing-Award und dem Kobe Jazz Street Award.

Bria Skonberg
Details
  • Datum: 13.05.2022
  • Zeit: 19:30 Uhr
  • Ort: G.-F.-Händel-Halle Halle (Saale)
Hinweise
  • Festival Women in Jazz
Preise
  • PG1: 56,35 Euro
  • PG2: 45,35 Euro
  • PG2 erm*: 36,55 Euro
  • PG3: 34,35 Euro
  • PG3 erm*: 25,55 Euro

Tickets
* (Ermäßigungen für Schüler und Studenten)

Video

Passende Events: