STACEY KENT QUINTET (US) -

Die im Jahr 1968 in New Jersey geborene Jazzsängerin wird oft als anglo-amerikanische Jazzsängerin bezeichnet. Denn mehr als 20 Jahre arbeitete die Künstlerin in Großbritannien, wo sie mehrere CDs veröffentlichte und mit diversen Auszeichnungen bedacht wurde (British Jazz Award u.a.). Unbestritten gehört sie zu den ganz großen Jazzinterpretinnen, mit Millionen Fans in aller Welt, einer Vielzahl von Auszeichnungen, darunter eine Grammy-Nominierung für BREAKFAST ON THE MORNING TRAM (EMI/BLUE NOTE 2007), mehr als 2 Millionen verkauften Tonträger, sowie Gold-, Double-Gold und Platinauszeichnungen für den Verkauf ihrer Tonträger. Dass dazu natürlich diverse Chartpositionen in verschiedenen Ländern (u.a. auch in Deutschland) gehören, versteht sich von selbst.

Es ist eine besondere Gabe der Künstlerin mit Künstlern in aller Welt Projekte zu gestalten. So entstanden Tonträger in Frankreich, Großbritannien, den USA, Brasilien und Japan. Dabei nimmt sich Stacey Kent die Zeit die Sprachen ihrer künstlerischen Partner zu erlernen. Entstanden sind Tonträger in französischer, englischer und portugiesischer Sprache. Zeugnis ihres längeren Aufenthaltes in Brasilien in den vergangenen Jahren ist eine berauschende Bossa Nova CD mit dem Komponisten, Produzenten und Gitarristen Roberto Menescal TENDERLY, die 2015 bei Sony veröffentlicht wurde.

Ihre neueste CD I KNOW I DREAM (Sony 2017) erhielt hervorragende Kritiken, einschließlich einer begehrten fünf Sterne Rezension in Downbeat. In Japan wurde die CD Jazzalbum des Jahres und All About Jazz schrieb: “intoxicating understatement at its finest… one more jewel in a discography with many, it‘s one that deserves singling out for its luster.”

eventbild

Details

Datum: 24.04.2019

Zeit: 19:30 Uhr

Ort: Goethe-Theater Bad Lauchstädt

Preise & Tickets

Ähnliche Termine