Julia Hülsmann (DE) -

Julia Hülsmann spielt seit ihrem elften Lebensjahr Klavier, hat in Berlin u.a. bei Walter Norris, Aki Takase und David Friedman studiert und später einen Studienaufenthalt in New York absolviert. Sie ist dem Festival Women In Jazz als umtriebige Musikerin, Pianistin, Komponistin und Arrangeurin bekannt. Eine Musikerin, die in ihrem Netzwerk immer wieder neue Kontakte schafft, Künstlerinnen zusammenbringt, Fäden spinnt, Synergien schafft, Neues wagt, eine Triebfeder des Jazz in Deutschland.
Dass sie eine brillante Pianistin per se ist, beweist sie mit ihrem Soloprojekt, das sie in einem Matineekonzert vorstellt. Ein Programm mit eigenen Kompositionen, freien Improvisationen, Jazz-Standards, aber auch Songs aus dem Pop-Bereich. Dabei wählt sie knappe, klare Ausdrucksformen, die im Zuhörer lange nachschwingen können. Lässt weg, verdichtet, macht das Einfache, das schwer zu machen ist. Eine große Wochenzeitung hat sie einmal die „Lyrikerin des Jazz” genannt.

Julia Hülsmann ist Trägerin des SWR und des WDR-Jazzpreises 2016. Dabei wird ihr bescheinigt, dass sie „dem Jazz in Europa richtungsweisende Impulse gibt.”

eventbild

Details

Datum: 09.05.2020

Zeit: 11:00 Uhr

Ort: Händel-Haus Halle (Saale)

Youtube: Hier klicken

Preise & Tickets

Preisgruppe 1: 25,55 Euro

Preisgruppe 1 erm.: 21,15 Euro

Tickets jetzt bestellen

Ähnliche Termine